info

Figuren und plastische Gestaltung für Theater | Film | Werbung | Kunst

 

Theaterplastik ist eine ursprünglich auf die Bedürfnisse der Theater- und Opernbühne ausgelegte, angewandte Form der Bildhauerei.

Sie arbeitet mit plastischen, wie skulpturalen Techniken und bedient sich verschiedener Möglichkeiten der Vervielfältigung.

Verwendet werden verschiedenste Materialien, angefangen bei klassischen Werkstoffen wie Ton, Gips und Papier, bis hin zu extrem leichten, flexiblen und belastbaren Kunststoffen, besonders natürlich Polystyrol.

So entstehen  Figuren, Objekte, Dekorationsteile, naturgetreue Abformungen, Materialimitationen und Oberflächengestaltungen sowie Puppen, Requisiten und Kostümteile.

Die Herstellung kann in eigener Werkstatt in Berlin-Weißensee oder auf alternativen Flächen erfolgen, ganz nach Bedarf mit Partnern anderer Gewerke, wie bei der Herstellung von Unterbauten oder kompetenten Kollegen zur Erweiterung des Teams.

Diese Seite zeigt einen überschaubaren Querschnitt von Projekten der letzten Jahre und kann die vielfältigen Möglichkeiten nur andeuten.

Ausgehend von Ihren Wünschen an Aussehen und Funktion, findet sich aber für fast jede Anforderung eine umsetzbare Lösung.